Schienenersatz wegen Abriss von Blauem Wunder

Wegen des Abrisses des „Blauen Wunders“ kann ab Freitagnachmittag bis Sonntag die Straßenbahn nicht mehr nach Eckersbach fahren. Die Verkehrsbetriebe richten einen Schienenersatzverkehr ein. Am Freitag ab ca. 17 Uhr wird die Linie 3 geteilt. Zwischen Neumarkt und Eckersbach fahren Busse. Die Straßenbahn fährt ab dieser Zeit ab Neumarkt weiter nach Pölbitz. Am Samstag und Sonntag verkehren ganztägig Busse zwischen Neuplanitz und Eckersbach. Die stadteinwärtige Haltestelle Eckersbach-Mitte wird auf die Sternenstraße (Nähe Einmündung Komarowstraße) verlegt. Die stadtauswärtige Haltestelle Eckersbach-Mitte wird in die Stadionallee verlegt. Aufgrund des Sparkassen-Stadtlaufes können die Busse die Innenstadt am Sonntag von ca. 10 bis 13 Uhr nicht befahren. Gefahren wird über die B 93, die Haltestellen Alter Steinweg, Hauptmarkt, Zentrum, IHK/Saarstraße und Steinkohlenwerk/Glück Auf-Center können dabei nicht bedient werden. Der Ersatzfahrplan steht im Internet unter www.nahverkehr-zwickau.de und ist auch im Servicecenter erhältlich.