Brand in Mehrfamilienhaus

Zwickau – In einem Mehrfamilienhaus in der Nicolaistraße kam es am Donnerstagabend zu einem Brand. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Feuer in einer Abstellkammer auf der achten Etage gelegt. Ein 36-jähriger Bewohner bekämpfte das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Er und ein sechs Monate altes Kind kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume.. Das Wohnhaus wurde stark verqualmt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.