Unfall sorgt für Stau – Beteiligter unter Alkoholeinfluss

Zwickau – Eine betagte Autofahrerin verursachte am Donnerstagnachmittag beim Überqueren der Werdauer Straße in Richtung Bahnhofstraße einen Verkehrsunfall. Die 89-Jährige kam aus Richtung Stiftstraße und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten Skoda zusammen (Schaden: ca. 5.000 Euro). Dessen 64-jähriger Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab 0,74 Promille. Durch den Verkehrsunfall kam es zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr.