2. Platz bei den Coswiger Tanztagen

Erfolgreich nahmen Maximilian Springer und Luana Kannhäuser von der TSG Rubin am Wochenende an den Coswiger Tanztagen teil. Die Zwickauer hatten für vier Starts gemeldet – zweimal Standard und zweimal Latein. Im Standard mussten sie bei den Älteren in der Jugend mittanzen. Beide konnten sich jedoch gut in Szene setzen und mit Platz 2 eine wertvolle Platzierung holen. Nach sieben Stunden Warten hieß es dann, in der Lateinkonkurrenz zu bestehen. Auch hier tanzten Max und Luana zuerst in der höheren Altersklasse, wo 12 Paare am Start waren. Am Ende freuten sie sich riesig über den Einzug ins Finale, wo sie Platz 5 belegten. In ihrere eigenen Klasse konnten die Zwickauer noch eins drauf setzen und unter ebenfalls 12 Paare den Bronzerang erkämpfen.