Bewerbungsfrist für Dorfwettbewerb verlängert

Wegen der hohen Nachfrage ist die Bewerbungsfrist für den 10. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bis zum 26. Mai verlängert worden. Interessierte Dörfer können ihre Bewerbungen bei den Landratsämtern einreichen. Aus allen Teilnehmern werden die Kreissieger ermittelt, die dann im Jahr 2018 am Landesausscheid teilnehmen. Den drei Landessiegern winken Geldpreise bis 3.000, 4.000 bzw. 5.000 Euro. Die Leistungen in den Dörfern bewertet eine Jury entsprechend der jeweiligen Ausgangslage und der individuellen Möglichkeiten. Ziel sind dabei nicht Musterdörfer. Im Fokus steht vielmehr der Einsatz der Dorfgemeinschaft, die Entwicklung ihres Ortes voranzubringen. Die Bewerbung muss dabei nicht zwingend durch die Verwaltung erfolgen, in Abstimmung mit der jeweiligen Gemeinde- oder Stadtverwaltung können sich auch Ortschaftsräte, Heimatvereine oder Arbeitskreise bewerben. Auch die Teilnehmer zurückliegender Wettbewerbe können 2017 wieder teilnehmen. Anmeldeformular und weitere Informationen zum Wettbewerb: www.laendlicher-raum.sachsen.de/dorfwettbewerb