Zeitreise mit Bus und Bahn

Mit der Inbetriebnahme der Linie vom Bahnhof zum Hauptmarkt begann am 6. Mai 1894 in Zwickau das Straßenbahnzeitalter. Rasch entstand ein breites Netz, das später von Oberleitungsbussen ergänzt wurde. In seinem neuen Buch „Nahverkehr in Zwickau“ (Sutton Verlag) dokumentiert der Nahverkehrsexperte Peter Kalbe mit 160 bisher weitgehend unveröffentlichten Fotografien und Dokumenten aus privaten und öffentlichen Archiven die lange und wechselhafte Geschichte des Nahverkehrs in seiner Wahlheimat Zwickau. Die Bilder zeigen die Entwicklung der Netze von Straßenbahnen, Oberleitungsbussen und Kraftomnibussen bis in heutige Tage. Kenntnisreich kommentierte Aufnahmen der eingesetzten Wagen lassen die Herzen aller Technikfreunde höher schlagen. Das Buch ist über www.verlagshaus24.de und im Buchhandel erhältlich.Der Preis beträgt 20 Euro.