Wirtschaftsjuniorinnen zu Gast im Bundestag

Eine Woche lang haben die Hohensteiner Unternehmerin Susann Löffler und Gewerbekundenberaterin Karina Thümmler einen Einblick ins politische Berlin bekommen. Vom 24. bis zum 28. April nahmen sie am Projekt Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland teil und hatten dadurch die Chance, einen Bundestagsabgeordneten zu begleiten. Auf dem Programm standen zudem Diskussionsveranstaltungen mit Politikern wie Volker Kauder, Hubertus Heil, Kerstin Andreae, Dietmar Bartsch und Bundesminister Christian Schmidt sowie ein Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel. Ab dem Sommer treten die Abgeordneten dann Gegenbesuche in den Unternehmen an, um den Unternehmeralltag besser kennen zu lernen. „Es war eine höchst spannende und eindrucksvolle Woche in Berlin und eine tolle Möglichkeit, Blicke hinter die Kulissen werfen zu können, politische Abläufe zu verstehen, für meine Arbeit relevante Themen zu diskutieren und interessante Kontakte zu knüpfen “, sagt Karina Thümmler, die den Bundestagsabgeordneten Carsten Körber aus Zwickau begleitet hat.