Mit Schreckschusspistole auf dem Fahrrad

Meerane – Ein Radfahrer sollte am Mittwochabend auf der Chemnitzer Straße kontrolliert werden. Als die Beamten ihn zum Anhalten aufforderten, versuchte er, zu fliehen. Weit kam er nicht, er stürzte mit dem Rad unweit der Kontrollstelle. Der 21-Jährige hatte verschiedene illegale Betäubungsmittel und eine Schreckschußwaffe dabei. Da er dafür keine Berechtigung besaß, muss er sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.