Schlägerei an Straßenbahnhaltestelle

Zwickau – Nach einem Knallerwurf kam es am Dienstagabend auf der Bosestraße zunächst zu einer verbalen, später zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde eine 17-Jährige von einem 30-Jährigen mit dem Kopf an eine Wartehalle gestoßen. Ein 48-Jähriger bekam Schläge ins Gesicht. Eine weitere, derzeit noch unbekannte Person wurde ebenfalls gegen das Wartehäuschen gestoßen, eine bereits gerissene Scheibe ging dabei komplett zu Bruch. Beim Eintreffen der hinzu gerufenen Polizei hatte sich die Lage wieder beruhigt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden erstattet.