IHK bekennt sich zum Zwickauer Flugplatz

Die Diskussionen um das Zwickauer Flugplatzgelände reißen nicht ab. Im vergangenen Jahr sprach sich der Stadtrat mehrheitlich für die weitere Nutzung durch den Aero Club aus. Nun hat eine Architektengruppe erneut den AfD-Vorschlag aufgegriffen, aus dem 88 Hektar großen Gelände ein Gewerbegebiet zu machen. Das wiederum lehnt die Industrie- und Handelskammer kategorisch ab. Obwohl Gewerbeflächen in der Stadt fehlen, sei der Flugplatz aus verschiedenen und bekannten Gründen tabu.