Sachsenderby in der Glück-Auf-Schwimmhalle

Am Samstag erwarten die Zwickauer Wasserballer die SG Wasserball Dresden in der heimischen Glück Auf Schwimmhalle. Nach dem Pokalerfolg gegen die Elbestädter vom vergangenen Wochenende steht für die 04er nun wieder der Punktspielbetrieb in der 2. Wasserballliga Ost auf dem Plan. Die Gäste kommen als Tabellensiebenter nicht gerade als Favorit an die Mulde. Dennoch konnten sie in dieser Saison schon das eine oder andere Ausrufezeichen setzen, welches den Hausherren als Warnung dienen sollte. So konnten die Dresdner unter anderem gegen die SG Schöneberg Berlin einen 8:6-Erfolg feiern. Gegen die Schöneberger hatten die 04er ihr letztes Punktspiel verloren und zwei entscheidende Spielausschlussstrafen gegen Pavle Vukicevic und Pavle Japaritze ausgesprochen bekommen. Aus diesem Grund darf Trainer Jörg Wüstner beide Akteure noch nicht wieder einsetzten. So wird die Partie gegen Dresden sicher keine leichte Aufgabe. Da Brandenburg bereits ein Spiel mehr absolviert hat, muss Zwickau definitiv gewinnen, um an seinem engsten Rivalen in der Tabelle wieder vorbeiziehen zu können.