Oberlosa stürmt die Hallenser Festung

Handball: SV 04 Oberlosa

Am 21. Spieltag der Handball-Oberliga ist dem SV 04 Oberlosa eine echte Sensation gelungen. Die Spitzenstädter brachten dem USV Halle die erste Saisonniederlage vor heimischem Publikum bei. Nach dramatischen 60 Minuten gingen die Gäste mit 28:27 als Sieger vom Parkett. Dabei begann das Spiel mit deutlichen Vorteilen für die Hausherren. Über die Stationen 3:1 und 6:3 führten die Saalestädter nach 12 Minuten mit 8:4. Nach einer Auszeit kamen die Gäste besser ins Spiel und holten den Rückstand auf. Mit 14:14 ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Abwehrreihen, so dass sich keines der Teams entscheidend absetzen konnte. Bis zum 19:19 war die Partie offen. Dann gingen die Vogtländer in Führung und behaupteten den knappen Vorsprung bis zum Ende. Mit nunmehr 24:18 Punkten schoben sich die Randplauener auf Platz 4 der Tabelle vor und freuen sich nun auf das Spitzenspiel am kommenden Samstag zu Hause gegen den Dritten aus Köthen.