Stadt würdigt Ehrenamt in der Seniorenarbeit

Ehrenamt_2013Noch bis Ende des Monats können im Rathaus Vorschläge für eine Würdigung des Ehrenamtes auf dem Gebiet der Seniorenarbeit für 2015 eingereicht werden. Die Antragsformulare sind unter www.zwickau.de auf den Seiten des Amtes für Schule, Soziales und Sport zu finden. Sie können aber auch direkt im Rathaus abgeholt werden. Die vorgeschlagenen Männer und Frauen müssen aus Zwickau, 50 Jahre oder älter sowie seit mindestens vier Jahren ehrenamtlich auf dem Gebiet der Senioren- und Behindertenarbeit der Stadt tätig sein. Ihre Tätigkeit muss unentgeltlich bzw. mit einer maximalen monatlichen Aufwantsentschädigung von 40 Euro oder gebunden an ein Projekt mit 20 Wochenstunden erfolgen, mindestens acht Wochenstunden betragen und eine Gruppe von mindestens zehn Senioren erreichen. Die letzte Auszeichnung für ehrenamtliche Tätigkeit in Zwickau muss zudem bereits fünf Jahre zurückliegen. Dies gilt auch bei der Auszeichnung von Gruppen, die in der Schumann-Stadt seit mindestens vier Jahren ehrenamtlich auf dem Gebiet der Senioren- und Behindertenarbeit tätig sind. – Foto: Stadt Zwickau (Auszeichnung von 2013)