Sturmtief hält Feuerwehr auf Trab

Durch das Sturmtief „Zeljko“ kam es zwischen Samstagmittag und Sonntagfrüh auch im Bereich der Polizeidirektion Zwickau zu diversen Schäden. Insgesamt 13-mal wurde die Feuerwehr wegen abgebrochener Äste bzw. umgewehter Verkehrszeichen alarmiert. Dabei wurden in Plauen, Glauchau und Hohenstein-Ernstthal drei Autos demoliert. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Sechs Bäume fielen auf die Fahrbahn. In Schönfels stürzte ein Baum auf einen VW und richtete ein Schaden von 2.000 Euro an.