Mann verbrennt im Auto

Brand1Ein Mann ist am Dienstagmorgen auf der B 180 bei Hohenstein-Ernstthal in seinem Chevrolet Lancetti verbrannt. Das Auto war von der A 4 aus Richtung Oberlungwitz unterwegs, als der Fahrer in einer Linkskurve aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Pkw ging sofort in Flammen auf (Schaden: ca. 11.000 Euro). Da die Identität des Toten sowie der Fahrzeugtyp am Unfallort nicht bestimmt werden konnten, sollte das Wrack zur Untersuchung in eine Werkstatt gebracht werden. Allerdings war es den Einsatzkräften vorher nicht gelungen, den Toten zu bergen. Auf der B 93, kurz nach der Abzweigung Crimmitschau, fing der Wagen dann zum zweiten Mal Feuer. Die Ursache ist auch hier unklar. Mittlerweile haben erste Untersuchungen durch Spezialisten der Polizei und einen Rechtsmediziner stattgefunden. Dabei konnte der Pkw-Typ geklärt werden. Ermittlungen zur Identität des Verstorbenen dauern an. Um den Unfall rekonstruieren zu können, bittet die Polizei um Zeugenhinweise, Telefon: 03765/500.