Zwickauer Wirtschaftsdelegation aus China zurück

China_BesuchEine Wirtschaftsdelegation aus der Robert-Schumann-Stadt war in der vergangenen Woche zu Besuch in China. Organisiert wurde die Reise, die nach Hongkong und in die Partnerstadt Yandu führte, von der Industrie- und Handelskammer Zwickau. Die Leitung übernahmen IHK-Präsidentin Ulla Reichel und der CDU- Bundestagsabgeordnete Carsten Körber. Neben dem Politiker und Vertretern der IHK waren auch Unternehmer der Region zu Gast im Reich der Mitte. Weitere Teilnehmer waren Baubürgermeisterin Kathrin Köhler und die Chefin der Zwickauer Wirtschaftsförderung, Sandra Hempel. Bei der Reise sollten Wirtschaftskontakte ins „Reich der Mitte“ vertieft und ausgebaut werden. In Yandu standen unter anderem Besuche bei Unternehmen der Automobil-Zulieferindustrie und des Maschinen- und Anlagenbaus auf dem Plan.