Illegale Migranten im Zug

Bundespolizei_grBeamten der Bundespolizeiinspektion Klingenthal haben am Mittwoch insgesamt 16 Personen auf der Franken-Sachsen-Magistrale festgestellt. Bei den 15 bis 41-Jährigen handelt es sich überwiegend um syrische Staatsangehörige. Nach ersten Erkenntnissen seien die Migranten über Griechenland und Italien unerlaubt nach Deutschland eingereist. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen äußerten alle Einwanderer ein Schutzersuchen. Ein allein reisender 15-jähriger Syrer wurde dem Jugendamt, alle anderen Personen der Außenstelle des Bundesamtes für Migration in Chemnitz übergeben.