FSV: Kantersieg gegen Schott Jena

FSV-Zwickau-gegen-SV-Schott-JenaDer FSV Zwickau hat am Mittwoch das kurzfristig vereinbarte Testspiel gegen Schott Jena mit 5:1 gewonnen. Sämtliche Tore der Westsachsen fielen in den ersten 27 Minuten. In der zweiten Halbzeit gelang den Gästen mit dem einzigen Torschuss noch der Ehrentreffer. Nach nicht einmal einer Minute zappelte der Ball zum ersten Mal im Netz der Thüringer. Aykut Öztürk hatte Torhüter Brian Gheorgiou umspielt. Die weiteren Treffer für die Ziegner-Schützlinge erzielten Marc-Philipp Zimmermann, Christoph Göbel sowie zweimal Jonas Nietfeld. Nach einem Foul von Tom Neukam, traf schließlich noch Markus Hacker per Elfmeter zum 1:5-Endstand. Bereits am Samstag steigt das nächste Testspiel für den FSV. Im Sportforum Sojus gastiert ab 14 Uhr der Regionalligist Hessen Kassel.