Holztreppe im Rathaus wird saniert

Holztreppe RathausIm Crimmitschauer Rathaus soll in der kommenden Woche die Reparatur der stattlichen Holztreppe beginnen. Dabei soll die Beschichtung des Aufgangs erneuert: abgeschliffen, abgebeizt und neu lackiert. Das reich verzierte Geländer strahlt noch in voller Schönheit. Die Kosten betragen 20.000 Euro. Für die Gesamtreparatur sind maximal acht Wochen veranschlagt. Die Arbeiten beginnen zunächst im 2. Obergeschoss. Dafür muss die Treppe teilweise gesperrt werden. Besucher sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung können das Nebentreppenhaus (vom Haupteingang aus rechts hinten oder über den Hintereingang) oder den Fahrstuhl (vom Haupteingang aus links hinten oder ebenfalls über den Hintereingang) nutzen. Die Rathaustreppe, die das Innere des Gebäudes dominiert, stammt von 1892. Zuletzt wurde die Treppe in den 1990er Jahren einer Schönheitskur unterzogen, als die letzte große Rathaus-Sanierung stattfand.