Eispiraten wollen noch fünf neue Spieler holen

Eispiraten_mit LogoDie Eispiraten Crimmitschau sind weiter auf der Suche nach qualitativer Verstärkung für ihren Kader. Nach Plänen des sportlichen Leiters Ronny Bauer und Cheftrainer Chris Lee sollen bis zum 13. August noch fünf Profis geholt werden. Das Hauptaugenmerk bei der Spielersuche liegt auf dem Sturm. Konkrete Verhandlungen mit einem deutschen und zwei ausländischen Offensivspielern könnten bald abgeschlossen sein. Aber auch auf anderen Positionen kann es zu weiteren Absicherungen kommen. Unter anderem ist ein dritter Torhüter eingeplant. Die Verantwortlichen streben hier eine Lösung über einen Kooperationspartner an, um bei einer schweren Verletzung des Stammpersonals gerüstet zu sein. Zudem laufen derzeit Gespräche mit einem Nachwuchstalent für die Abwehr. Die bislang noch vereinslosen Akteure Marvin Trepper und Florian Kirschbauer hingegen werden in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Westsachsen tragen. Noch offen ist die Personalie Eric Lampe. Die Eispiraten prüfen, ob eine Einbürgerung des US-Amerikaners möglich ist.