Autoknacker lassen keine Spuren zurück

Werdau, OT Leubnitz – Als ein 44-Jähriger Donnerstagfrüh zu seinem Kleintransporter zurückkam, bemerkte er, dass eine im Fahrgastraum abgelegte Tasche fehlte. Der Mann hatte seinen PKW am Abend zuvor in der Südstraße abgestellt. In der Tasche befanden sich Fahrzeug- und Ausweispapiere, Führerschein, ein Sparbuch sowie Kredit- und Sparkassenkarten. Am Auto waren keinerlei Aufbruchsspuren oder Beschädigungen zu erkennen. Wie die Autoknacker das geschafft haben ist noch unklar. Auch der Wert der gestohlenen Sachen ist noch nicht bekannt.