Auseinandersetzung bei Trabi-Treffen

Zwickau – Während des Trabi-Treffens kam es am Samstagabend auf dem Platz der Völkerfreundschaft zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Ein 35-Jähriger bedrohte einen Besucher mit einer Schreckschusspistole. Zusammen mit einem weiteren, 30-jährigen Tatverdächtigen schlug er zudem auf den 47-Jährigen ein. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Auch Mitarbeiter des einschreitenden Sicherheitsdienetes wurden mit der Waffe bedroht. Kurz darauf gelang es den Einsatzkräften dem 35-Jährigen die Pistole zu entreißen und der Polizei zu übergeben. Der Mann war mit 1,6 Promille alkoholisiert. Gegen ihn wurden ein Platzverweis ausgesprochen und Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz gestellt.