WHZ lädt zum „Forschungsforum Mobilität“ ein

forum_mobileDie Westsächsische Hochschule Zwickau stellt am Mittwoch beim „Forschungsforum Mobilität“ der regionalen und überregionalen Wirtschaft ihre Forschungsaktivitäten vor und befördert damit den Dialog zwischen Unternehmen und Wissenschaft. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kühn und Dipl.-Ing. Michael Müller vom Institut für Energie und Verkehr werden einen Vortrag zur „Trassierungs- und Prüfmethodik für die Planung von Trainingsstrecken“ halten. Der Leiter des Leupold Instituts für angewandte Naturwissenschaften, Prof. Dr. Peter Hartmann, präsentiert zudem einen „Blinden-Navigator“, ein opto-elektronisches Assistenzsystem für sehbehinderte Menschen. Bei einer begleitenden Posterpräsentation und einem „Get Together“ können sich die Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft austauschen und vernetzen. Die Veranstaltung findet von 15 bis 17 Uhr im „Forum Mobile“ auf dem Campus Scheffelberg statt.