Radler angefahren und geflüchtet

Neukirchen/Pleiße – Ein Radfahrer ist am Montagmittag zwischen Langenhessen und Neukirchen von einem VW angefahren worden. Bei der Kollision auf der Hauptstraße, wenige Meter vor dem Ortseingang Neukirchen, stürzte der 19-Jährige und zog sich Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden mussten. Am Rad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro. Der Autofahrer flüchtete. Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon: 03761/7020.