Vier Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Zwickau – Nichtbeachten der Vorfahrt führte am Samstagnachmittag auf der Werdauer Straße zu einer Kollision. Eine 82-Jährige wollte in Höhe Marienthaler Fußweg mit ihrem Audi aus einer Grundstückszufahrt nach links auf die Bundesstraße auffahren. Dabei stieß sie mit einem stadtauswärtsfahrenden Dacia zusammen. Dessen 69 Jahre alter Fahrer und seine beiden Insassen im Alter von 76 und 46 Jahren wurden leicht verletzt. Auch die Unfallverursacherin erlitt leichte Blessuren. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit (Schaden: 10.000 Euro) und mussten abgeschleppt werden. Die Werdauer Straße war für anderthalb Stunden voll gesperrt.