Mantrailer findet vermissten 93-Jährigen

mantrailerWilkau-Haßlau OT Silberstraße – Die Suche nach einem vermissten 93-Jährigen ist am Donnerstagabend erfolgreich zu Ende gegangen. Mantrailer Hermine spürte den Demenzkranken gegen 21.25 Uhr auf einer Wiese zwischen der Eisenbahnstrecke Schwarzenberg – Zwickau und der Mulde, etwa 800 Meter von seinem Pflegeheim entfernt, auf. Dass der Mann das Heim verlassen hatte, war am Donnerstagnachmittag festgestellt worden. Die Suche mit Fährtenhund musste gegen 18.45 Uhr zunächst ohne Erfolg abgebrochen werden. Danach wurde der Mantrailer zum Einsatz gebracht. Seine etwa 3,5 km lange Suche durch Silberstraße endete schließlich mit dem Auffinden des Gesuchten. Nach seiner siebenstündigen Tour in sommerlicher Hitze war der Rentner zwar sichtlich entkräftet, aber sonst in relativ guter Verfassung. Polizeibeamte brachten den betagten Mann zurück in das Heim.