Betrunkener begeht Unfallflucht

Zwickau – Ein betrunkener Autofahrer hat Freitagfrüh in der Katharinenstraße einen Unfall verursacht. Vom Dr.-Friedrichs-Ring kommend verlor der 20-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen VW Golf und kollidierte mit einem geparkten Audi. Der A 3 wurde gegen einen ebenfalls dort abgestellten Ford Fiesta geschoben. Der Verursacher flüchtete zunächst vom Unfallort, kehrte allerdings später zurück. Die Polizeibeamten führten einen Alkoholtest durch, welcher 1,38 Promille ergab. Weil der junge Mann zudem keinen Führerschein vorweisen konnte, wird nicht nur wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt, sondern auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.