Kleine Forscher bekommen Zertifikat

haus der kleinen Forscher1Mehr als 60 sächsische Kitas, Horte und Grundschule erhalten heute bei einer Gala im Leipziger Zoo eine Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“. Darunter befinden sich 26 Einrichtungen aus dem Kammerbezirk Chemnitz. Eine Erst-Zertifizierung im Landkreis Zwickau bekommen die Integrative Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ in Werdau sowie die Kita „Am Wasserturm“ in Limbach-Oberfrohna, zum zweiten Mal zertifiziert werden die Kitas „Buratino“ in Zwickau, „Pfiffikus“ in Dennheritz, „Zwergenhaus“ in Reinsdorf, das Integrative AWO Kinderhaus „Pfiffikus“ in Zwickau und das Kindersonnenland in Hohenstein-Ernstthal. Im Rahmen der Bildungsangebote der bundesweit tätigen, gemeinnützigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und ihrer Partner forschen und experimentieren Kinder im Kita- und Grundschulalter und machen dadurch selbstständig Erfahrungen mit Naturphänomenen. Außerdem erlangen die Jungen und Mädchen somit Wissen im naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Bereich. Die IHK Chemnitz und die Handwerkskammer Chemnitz sind lokale Netzwerkpartner der Stiftung und stellen den Einrichtungen Fortbildungsangebote und pädagogische Materialien zur Verfügung.