Kitas ab Montag wieder regulär geöffnet

Kita-StreikNach dem Scheitern der Tarifverhandlungen sind seit 8. Mai andauernden Streiks im Bereich des Sozial- und Erziehungsdienstes vorerst beendet. Beide Seiten einigten sich am Donnerstagmorgen auf eine Schlichtung. Damit nehmen nach vier Wochen bundesweitem Streik die Beschäftigten aus dem Sozial- und Erziehungsdienst Anfang nächster Woche ihre Arbeit vorerst wieder auf. Auch die 17 kommunalen Kitas in Zwickau sind ab Montag wieder regulär besetzt, geöffnet und dienstbereit. Die Notbetreuung gilt mit dem Ergebnis der Schlichtung als aufgehoben. Das Amt für Schule, Soziales und Sport weist darauf hin, dass diese Kinder ab kommenden Montag wieder in die Einrichtung gehen können, in der auch ihr Betreuungsvertrag vorliegt. Wie am 28. Mai beschlossen, erstattet die Stadt den Eltern Beiträge für die Tage, an denen die Kinder aufgrund des Streiks nicht in den kommunalen Einrichtungen betreut werden konnten, zurück. Die entsprechenden Informationen und Antragsformulare erhalten die Betroffenen nächste Woche direkt in den Kitas.