Kind angefahren und getürmt

Kirchberg, OT Cunersdorf – Ein 10-jähriger Radfahrer ist am Dienstagabend auf dem Gehweg der Bahnhofsstraße von einem Auto erfasst worden. Zwischen Griechischem Restaurant und Tankstelle kam ein weißer oder silberfarbener VW aus einer Ausfahrt und kollidierte mit dem Jungen, der in Richtung Wilkau-Haßlau unterwegs war. Ein älterer weißhaarige Mann stieg aus und schaute nach dem Kind. Weil er der Meinung war, es sei nichts passiert, setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr davon. Schwer verletzt wurde der Junge in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei in Werdau sucht nach dem Fußgänger, der den Unfall beobachtet hat und bittet um weitere Hinweise.