Nachbarschaftsstreit eskaliert

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – In der Gartenanlage Am Sportplatz kam es am Sonntagabend zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei Nachbarn. Ohne Vorwarnung und bewaffnet mit einem selbstgebauten Morgenstern und einer Spaltaxt ging ein 59-Jähriger auf einen Gartenfreund los. Zuerst schlug er dem 53-Jährigen mit seiner selbstgebauten Waffe auf den Kopf. Der Mann konnte den Schlag nur durch einen Reflex abwenden. Herbeigeeilte Gartenbesitzer überwältigten den Wüterich, fesselten ihn und übergaben ihn der Polizei. Zum Glück blieb es bei leichten Verletzungen an Kopf und Bein. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchtem Totschlag.