Polizei sucht Zeugen

Crimmitschau – Nach zwei Verkehrsvergehen sucht die Polizei dringend Zeugen. Vor einem Baumarkt an der Carl-Spengler-Straße rammte ein unbekanntes Fahrzeug am Dienstagvormittag einen roten Mercedes. Die Bilanz sind knapp 2.000 Euro Sachschaden. Von dem Verursacher fehlt noch jede Spur. In der Nacht zu Mittwoch stoppten Anwohner in der Rosa-Luxemburg-Straße einen jungen Mann bei auffälligen Fahrübungen in einem roten Kia. Der 17-Jährige besitzt keine Fahrerlaubnis. Unklar ist derzeit, ob er mit dem Auto auch andere Fahrzeuge beschädigt hat. Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020, entgegen.