Briefwahllokal ab Donnerstag geöffnet

In der Mensa der WHZ war Odrnungsamtchef Kallweit der Chef Im Bild 25.05.2014 Foto:Ralph Koehler/propicture

Foto:Ralph Koehler/propicture

Im Verwaltungszentrum an der Werdauer Straße öffnete heute das Briefwahllokal für die bevorstehenden Oberbürgermeister- und Landratswahlen. Die Unterlagen werden montags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr, dienstags von 9 bis 18 Uhr und am Freitag von 9 bis 12 Uhr ausgeteilt. Für einen möglichen zweiten Wahlgang ist das Lokal am 17. Juni erneut geöffnet. Wahlscheine und Briefwahlunterlagen können direkt im Briefwahlbüro, postalisch durch das Ausfüllen des Wahlscheinantrages auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, per Mail oder online unter www.zwickau.de/wahlen beantragt werden. Die Anträge werden bis zum 5. Juni, 16 Uhr und für den möglichen zweiten Wahlgang bis zum 26. Juni, 16 Uhr entgegengenommen. Mit einem Wahlschein kann man in jedem Wahllokal der Stadt oder durch Briefwahl seine Stimme abgeben. Dies kann direkt auch in den Wahlkabinen im Briefwahlbüro erfolgen. Der Wahlbrief muss der Stadtverwaltung am Wahltag bis 18 Uhr vorliegen. Zusammen mit den erforderlichen Unterlagen kann er postalisch an das Briefwahlbüro gesandt oder in die Fristenbriefkästen am Rathaus oder beim Verwaltungszentrum eingeworfen werden.