Stadt beginnt zwei Straßenbauvorhaben

StrassenbauIn Zwickau starten am Montag zwei große Straßenbauvorhaben, für welche die Stadt fast eine Million Euro investiert. In Eckersbach wird zwischen der Carl-Goerdeler Straße und der Straßenbahn-Haltestelle Eckersbach Mitte auf einer Länge von 530 Metern die Decke der Sternenstraße und der dazugehörige Gehweg erneuert. Außerdem soll ein neuer zwei Meter breiter Fahrradstreifen entstehen. Im Einmündungsbereich Carl-Goerdeler-Straße und Dr.-Theodor-Neubauer-Straße verlegt die Zwickauer Energieversorgung Leerrohre für die Erneuerung des bestehenden Stromnetzsystems. Das zweite Vorhaben ist die Sanierung und Neugestaltung der Kreisigstraße. Zwischen Moritzstraße und Dr.-Friedrichs-Ring wird der gesamte Straßenkörper auf einer Länge von ca. 215 Metern grundhaft ausgebaut. Außerdem werden die Fahrbahn und der neue Radfahrstreifen mit einem bituminösen Belag ausgestattet. Weitere Maßnahmen sind die Sanierung des Stromnetzes in diesem Bereich und die Erneuerung der Straßenbeleuchtung durch das Tiefbauamt. Bei beiden Bauvorhaben kommt es zu Vollsperrungen.