Russischer Star-Pianist zu Gast in Zwickau

StarpianistPavel Egorov, russischer Star-Pianist und Robert-Schumann-Preisträger der Stadt Zwickau, tritt am Sonntag um 17 Uhr im Schumann-Haus auf. Die Besucher dürfen sich auf Werke des berühmten Zwickauer Komponisten sowie von Joseph Haydn, Theodor Döhler und Peter Tschaikowsky freuen. Egorov wurde am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium ausgebildet und gewann 1974 im Alter von 26 Jahren den Internationalen Robert-Schumann Wettbewerb in Zwickau, bei dem er heute als Juror tätig ist. Außerdem arbeitet der Solist und Kammermusiker als Professor am Konservatorium in St. Petersburg und gibt auf der ganzen Welt Meisterkurse. Auf seinen ca. 50 LP- und CD-Veröffentlichungen findet sich eine Vielzahl von Klavierwerken Schumanns wieder. Darüber hinaus legte der talentierte Musiker auch schon eine Noten-Gesamtausgabe der Schumannschen Klavierwerke vor.