Betrunkener Radfahrer rastet aus

Zwickau – Ein 49-jähriger Radfahrer geriet am Sonntag gegen 0:30 Uhr auf der Moritzstraße in eine Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,72 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde der Radler renitent und ausfällig. Er trat nach den Beamten und verletzte einen Polizisten leicht. Er erhielt Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.