Stadtverwaltung will Elternbeiträge erstatten

Ratshaus_GeldFür die Zeiten, in denen ihre Kinder nicht betreut werden können, sollen Zwickauer Eltern ihre gezahlten Beiträge zurück bekommen. Das hat Oberbürgermeisterin Pia Findeiß vor dem Hintergrund des am Montag beginnenden unbefristeten Kita-Streik vorgeschlagen. An diesem Tag will das Stadtoberhaupt den Entwurf einer Beschlussvorlage mit den Fraktionsvorsitzenden beraten. Bei der Stadtratssitzung am 28. Mai könnte eine Entscheidung darüber fallen. Momentan prüfen die Ämter für Finanzen; Schule, Soziales und Sport unter anderem, ob eine Satzungsänderung erforderlich ist oder die Rückzahlung als einmalige freiwillige Leistung erfolgt und wie die Erstattung vorgenommen wird. Unklar ist noch, welche Kosten durch die Streikdauer entstehen. Eine zusätzliche Haushaltsbelastung erwartet die Stadt nicht. Während der Arbeitsniederlegung seien die Personalausgaben niedriger als sonst.