Mit knapp 100 Sachen durch die Stadt

Zwickau – Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Oskar-Arnold-Straße in Höhe ATU nahm die Polizei am Donnerstagabend 15 Temposünder aus dem Verkehr. Am schnellsten unterwegs war ein 30-jähriger VW-Fahrer mit 97 km/h. Den Raser erwartet nun eine Bußgeldanzeige mit einem Monat Fahrverbot, vier Punkten in Flensburg und 200 Euro Strafe. Drei weitere Raser erhalten ebenfalls ein Bußgeld, weil sie mehr als 80 km/h auf dem Tacho hatten. In elf Fällen wurden Verwarngelder verhängt.