Zais: Zu wenig Personal an sächsischen Schulen

Petra-Zais-2013Die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Petra Zais, hat sich zur Vorstellung der 3. Unterrichtsausfallstatistik des Landesschülerrates, besorgt über die derzeitige Personalsituation an sächsischen Schulen geäußert. Aus der Statistik ginge hervor, dass gegenüber dem letzten Erhebungszeitraum mehr Schulstunden nicht ordnungsgemäß stattgefunden hätten (13,81 Prozent, zuvor 10,19 Prozent). Zwar liege der Landkreis Zwickau mit 10,3 Prozent unter dem Landesdurchschnitt, aber auch dies sei kein Grund zur Entwarnung. Insbesondere die Fächer Musik, Sport, Kunst und Biologie betreffe der Ausfall. Zais lobte zudem das Engagement des Landesschülerrates und der Kreisschülerräte, die an fast 70 Schulen in ganz Sachsen über einen Zeitraum von zwei Wochen viele Zehntausend Unterrichttsstunden erfassten, und appellierte an das Kulturministerium die Ergebnisse ernst zu nehmen.