VW macht sich selbständig

Werdau – Auf der Brüderstraße machte sich am Montagabend ein VW selbständig. Ein 69-Jähriger hatte den PKW in Richtung Kleine Brüderstraße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Aufgrund ungenügender Sicherung rollte das verlassene Auto rückwärts gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Opel. Durch den Anstoß wurde der Astra auf einen Ford Focus geschoben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 4.000 Euro.