SPD-Fraktion begrüßt Urteil zur Freilichtbühne

Freilichtbühne_von aussenDie Zwickauer SPD-Fraktion hat sich erfreut über den Ausgang des Verfahrens zwischen der Stadt Zwickau und einem Anwohner der Freilichtbühne geäußert. Jens Schmitt hatte die Rechtmäßigkeit der 2010 erteilten Baugenehmigung in Frage gestellt. Der Fraktionsvorsitzende der SPD und Aufsichtsratsvorsitzen-de der Kultur Z. Jens Heinzig sagte dazu: „Ich begrüße die Entscheidung des Verwaltungsgerichts ausdrücklich. Damit ist der Spielbetrieb der bei den Zwickauern und ihren Gästen außerordentlich beliebten Freilichtbühne gesichert. Ich freue mich, dass das Engagement der vielen Bürger, die für den Erhalt dieser traditionsreichen Spielstätte unterschrieben haben, zum Erfolg führte. Außerdem bestätigt das Urteil, dass der Zwickauer Stadtrat und die Stadtverwaltung nach Recht und Gesetz handeln.“ Nach einem Vor-Ort Termin in der vergangenen Woche hatte das Verwaltungsgericht Chemnitz die Baugenehmigung für gültig erklärt. Damit kann die Spielsaison am Schwanenteich wie geplant stattfinden.