Knappe Niederlage in Magdeburg

WasserballnetzDie Zwickauer Wasserballer des SV 04 haben das Auswärtsspiel bei der WUM Magdeburg knapp mit 8:11 verloren. Bereits nach dem ersten Viertel lagen die Westsachsen mit 0:2 zurück. Das zweite Viertel verlief mit 3:3 ausgeglichen und so gingen die Muldestädter mit einem Rückstand von 3:5 in die Pause. Die Magdeburger wurden nervös, nachdem die Gäste im dritten Viertel auf 5:6 verkürzen konnten und sich im letzten Viertel sogar kurz vor Schluss auf 8:8 herankämpften. Doch der starke Centerspieler der Gastgeber erzielte in den restlichen vier Minuten drei seiner insgesamt sieben Tore. Damit mussten die Zwickauer mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Nächste Aufgabe für die Wüstner-Schützlinge ist das Heimspiel gegen Chemnitz am 2. Mai um 18 Uhr in der „Glück Auf Schwimmhalle“.