BSV verpflichtet polnische Torhüterin

Aleksandra Baranowska2Die polnische Torhüterin Aleksandra Baranowska wird ab 1. Juli das Zweitligateam des BSV Sachsen Zwickau verstärken. Die 26-Jährige wechselt vom polnischen Meister und diesjährigen Champions League-Teilnehmer MKS Selgros Lublin für zunächst zwei Jahre an die Mulde. Baranowskas Schwester Anna Wysokinska ist polnische Nationaltorhüterin und spielt bereits seit einigen Jahren in der 1. Handball-Bundesliga. Derzeit ist sie bei der SG BBM Bietigheim unter Vertrag. Die Nachfolgerin von Nele Kurzke schlug aus mehreren Gründen Angebote aus anderen Ländern aus und entschied sich für den BSV: „Meiner Meinung nach ist das ein guter Verein mit vielen tollen Spielerinnen. Mir hat auch die Vision des Vorstandes sehr gut gepasst. Ich sehe da eine Moglichkeit mich weiter zu entwickeln. Wichtig war auch die Lage von Zwickau. Es ist nur 300 km von meinem Zuhause entfernt.”