Weniger Unfälle und Verkehrstote in Sachsen

Unfall_2Auf Sachsens Straßen ist die Zahl der Verkehrsunfälle 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 Prozent gesunken. Auch die Zahl der Verkehrstoten hat sich reduziert. 184 Personen mussten bei insgesamt 105.577 Unfällen ihr Leben lassen. Allerdings gab es im vergangenen Jahr 3,1 Prozent mehr Verkehrsunfälle mit Personenschäden, wobei 4 Prozent mehr Männer und Frauen verunglückten. Gegenüber dem Bundesdurchschnitt von 0,7 Prozent ist der Rückgang der Verkehrsunfälle im Freistaat deutlich stärker. Deutschlandweit stiegen sowohl die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschäden und die Anzahl der Verunglückten als auch die Zahl Verkehrsunfalltoten an. Die meisten Unfälle ereigneten sich erneut innerorts. Wie zuvor waren die Autobahnen die sichersten Verkehrswege im Straßennetz.