Baum in Brand gesetzt

Callenberg, OT Langenchursdorf – Auf der Schulstraße stand am Donnerstagabend ein Baum in Flammen. Ein 26-jähriger Mann hatte das Feuer bemerkt und gelöscht. Bei dem Baum war die Rinde bis zu einer Höhe von etwa 1,5 Metern abgebrannt. Darüber hinaus gab es deutliche Rußspuren. Der Schaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Ersten Erkenntnisse zu Folge ist das Feuer absichtlich gelegt worden. Die Polizei (Tel. 03763/640) sucht nach Zeugen, denen zwischen 22:30 Uhr und 23:10 Uhr ein verdächtiger Fußgänger, Autofahrer oder Radfahrer aufgefallen ist.