Unfall nach Sekundenschlaf

A 72/ Reinsdorf – Ein 26-jähriger Peugeot-Fahrer ist in der Nacht zu Mittwoch kurz nach der Anschlussstelle Zwickau-Ost gegen den Sattelzug eines LKW geprallt. Ursache für den Unfall war, dass der Mann beim Überholen in einen sogenannten „Sekundenschlaf“ fiel. Das Auto schleuderte in die Mittelleitplanke und blieb quer auf der Autobahn stehen. Bei der Karambolage wurde der Tank des Lasters aufgerissen und 200 Liter Diesel liefen aus. Der Gesamtschaden beträgt 12.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Leipzig bis ca. 4 Uhr voll gesperrt.