Beutezug endet im Gefängnis

Zwickau- Ein 21-jähriger Dieb ist am Dienstagabend in einem Supermarkt in der Äußeren Schneeberger Straße beim Ladendiebstahl erwischt worden. Der Ladendetektiv hatten den Mann beim Stehlen von Bier und Zigaretten beobachtet und hielt den Täter gemeinsam mit anderen Mitarbeitern des Marktes fest, bis die Polizei eintraf. In der Passage kam es daraufhin zu einer Rangelei, bei der mehrere Waren eines Bekleidungsgeschäftes heruntergerissen und beschädigt wurden. Der Schaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Auch bei der Festnahme wehrte sich der Täter mit Schlägen und Tritten gegen die Polizeibeamten. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischem Diebstahl eingeleitet.