57 Prozent zu viel geladen

Fraureuth – Bei einer Verkehrsüberwachung haben Polizisten am Donnerstagabend einen Pkw mit Anhänger kontrolliert. Der 32-jährige Fahrer hatte den Hänger mit Holzstämmen beladen. Mit einer mobilen Wiegeplatte überprüften die Beamten das Gewicht des Fahrzeugs. Dabei stellten sie eine 57-prozentige Überladung fest. Der Betroffene hat nun mit einem Bußgeld von mindestens 235 Euro und einem Punkt in Flensburg zu rechnen.