Erzieher streiken für mehr Lohn

Streik Erzieher_2140 Zwickauer Erzieherinnen und Erzieher sind heute dem Warnstreikaufruf der Gewerkschaft ver.di gefolgt und haben für eine bessere Entlohnung demonstriert. Alle 17 kommunalen Kindertagesstätten blieben geschlossen. Nach einer Versammlung im DGB-Haus zogen die Beschäftigten zur KiTa „Stadtstrolche“. Laut ver.di-Bezirksgeschäftsführerin Kerstin Eger ist die Aktion auch bei den Eltern mehrheitlich auf Verständnis gestoßen. Die Gewerkschaft fordert eine Gehaltserhöhung von 10 Prozent für die Erzieher. Am Donnerstag findet die dritte Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern statt.