Autobahnpolizei zieht Ganoven aus dem Verkehr

A 72/Treuen – Ein 27-jähriger Georgier wurde in der Nacht zu Mittwoch von der Autobahnpolizei vorläufig festgenommen. Der VW-Fahrer war zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Treuen mit falschen Kennzeichen unterwegs. Außerdem war das Auto nicht zugelassen und nicht versichert. Einen Führerschein sowie Fahrzeugpapiere konnte der Mann ebenfalls nicht vorweisen. Vor der Kontrolle hatte er noch verschiedene Kosmetikartikel aus dem Fahrzeug geworfen. Dabei handelte es sich vermutlich um Diebesgut. Erste Ermittlungen ergaben, dass mit dem Pkw am Abend vorher in der Nähe von Freiberg ein Tankbetrug begangen wurde.